map general information history travel people visitors links

  

Karpathos

Kárpathos Stadt (Pigádia) und Menetés

  

Pigádia

Picture: the  harbour of Pigádia


Im Mittelalter ein berüchtigter Seeräuberstützpunkt: der Hafen von Pigádia

Pigádia beach bay
Photo: Ulf Sandas, 1998

Der auf den Ruinen der alten dorischen Seehandelsstadt Poseídion errichtete Ort. Póssi wurde 1892 Inselhauptstadt und ist heute Verwaltungssitz, Geschäftszentrum und Verkehrsknotenpunkt von Kárpathos. Von hier laufen Fähren nach Rhódos, Kréta und anderen Inseln aus, Ausflugsboote nach Diafáni sowie zu den Stränden der.Ostküste. Busse verkehren in der Hauptreisezeit 2- bis 3-mal täglich nach Amópi, Apéri, 'Othos, Pilés, Menetés, Arkássa, Finíki und Lefkós.

Banken, Reiseagenturen und Apotheken, die Telefongesellschaft OTE und Supermärkte sind nur in Pigádia zu finden. Wesentlich größer als anderswo ist auch das Angebot an Hotels und Restaurants. Einige Tavernen liegen direkt an der Hafenmole und laden zu einer entspannenden Rast nach dem Einkaufsbummel ein. Den großartigen Meerblick gibt's gratis zu einem kühlen Drink. Zum Baden sollte man sich jedoch besser hinter den Ortsrand begeben. Nach ein paar hundert Metern auf.der Straße in Richtung Apéri säumen mehrere schmale Sandstrände die Bucht. Hier befinden sich auch die meisten Hotels gehobener Kategorie. (Das Sunrise kann man auch via Internet buchen.)

Picture: Karpathos' Snack Bar Ein Tip für Genießer versteckt sich in der zweiten Reihe an der Einmündung von Uferpromenade und Hauptstraße. Vor der Karpathos Snackbar ist zwar nur Platz für einen Tisch und zwei Holzbänke, aber nirgends bekommt man ein so gutes Sandwich mit Rührei, Joghurt mit griechischem Honig, Kaffee oder ein kühles holländisches Bier. Der Wirt Ilías hält gerne mit seinen Gästen ein Schwätzchen, so daß, begünstigt von räumlicher Enge, schnell eine multikulturelle Gesprächsrunde entsteht. Mit seinem Sohn (*) kann man sogar auf Deutsch plaudern - kein Wunder, denn seine Frau kommt aus Neuwied. Vom Balkon über der Snack Bar kommentiert der Papagei Koko das Geschehen. Mit Vorliebe führt er Passanten an der Nase herum oder pfeift hübschen Mädchen hinterher.

(*) der junge Mann auf dem Foto mit Shorts und weißem T-Shirt


Ein griechischer Kiosk (Períptero). Períptera sind wahre Wunder der Platzeinteilung. Meist bieten sie auf vier bis fünf Quadratmetern das Warensortiment eines kleineren Supermarkts. Vom Knopf bis zum Pfeifenstopfer kann man hier so gut wie alles bekommen und irgendwo findet sogar noch der Verkäufer Platz.

Zumindest in der Hauptsaison hat Pigádia auch ein reges Nachtleben in Bars, Diskotheken und den traditionelleren Bouzúkias zu bieten. Besucher, die abendliche Abwechselung suchen, werden sich hier sicher wohlfühlen, auch wenn man das Angebot nicht mit den Touristen-Hochburgen auf Rhódos oder Kreta vergleichen kann.
  


  

Menetés

on the way to Menetés (from Arkassa) Auf halbem Weg von Pigádia nach Arkássa liegt das mittelalterliche Rückzugsdorf Menetés. Bewundernswert ist das Können der griechischen Busfahrer, die selbst große Reisebusse durch die engen Gäßchen lavieren, denn in der Dorfmitte bleibt kaum eine Handbreit zwischen Außenspiegel und Häuserwänden frei. Ein paar hundert Meter vor dem Ortseingang gibt ein riesiges Kriegerdenkmal Rätsel auf: Es ist den karpathiotischen Widerstandskämpfern des zweiten Weltkriegs gewidmet, die gegen die Italiener fielen. Leider hat dort auch die kurvenreiche Asphaltstraße unterhalb des Ortes eine tragische Bilanz: mehrere Einwohner verunglückten dort tödlich.
  

Menetés village

In Menetés gibt es mehrere Tavernen und Kafenia, jedoch keine Übernachtungsmöglichkeiten. Etwas oberhalb der Ortsmitte zweigt ein Weg zur Außensiedlung Laï ab, ein altes karpathiotisches Wort für "Öl", was an die großen Olivenplantagen erinnert, die es früher dort gab (Quelle: Wolters).

 

 

 

Photo: Ulf Sandas, 1998

   

 

Back to the map                                                          any comments?


write eMail      




Last update: 22.04.2000
© 1996-2000, Hubert Brentano, all rights reserved